Startseite
Über mich
Mein Angebot
Was ist Gestalttherapie?
Meine Grundlagen
Arbeitsweise
Honorar
Kontaktaufnahme
Impressum
Datenschutz



Meine Grundlagen


Mein christlicher Glaube verbindet sich mit meiner gestalttherapeutischen Haltung.

Nach biblischem Menschenbild und im Sinne der Gestalttherapie wird jeder Mensch als einzigartiges und in Beziehungen verbundenes leib-seelisches Wesen ganzheitlich wahrgenommen.

Die Bibel spricht vom Menschen als einer "lebendigen Seele", wörtlich von einer "lebendigen Kehle" (Genesis 2,7), also einem bedürftigen Wesen, das in der Beziehung zu sich selbst, zu anderen, zur Schöpfung und zu Gott lebt, wobei diese Beziehungen durch den "Sündenfall" gestört sind.

Gestalttherapeutisch orientierte Beratung zielt auf Heilungen von gestörten Beziehungen durch Aufmerksamkeit, Wertschätzung und liebevolle Konfrontation mit dem Unangenehmen.

Dabei sind Heilungen immer mit eigenem Einsatz verbunden, aber nicht machbar, sondern ereignen sich:
"Änderung geschieht nach gestalttherapeutischer Erkenntnis auf paradoxe Weise. Sie wird nicht angestrebt, indem man sich vornimmt, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Sie geschieht vielmehr. Und sie geschieht nur dann, wenn man auch all diese abgelehnten Teile von sich annimmt, die man lieber verdrängen, oder anderen »andichten«, anderen anhängen möchte, aber auf jeden Fall wegbekommen möchte. Aber auch die Integration der verschiedenen Teile des Selbst wird nicht »gemacht«. Sie »widerfährt« uns als Gnade."
(S. Blankertz / E.Doubrawa in F. Perls, Was ist Gestalttherapie)

    Besucher :   Stand: 01.04.2018© 2008-18 by Jens Mankel